Mein Traum war es schon lange eine Asiatin zu fotografieren. Manuel hat mir den Kontakt zu Hien* verschafft und wir haben uns über Facebook verständigt. Wir trafen uns am Haus Auensee und haben den sonnigen Tag genutzt, um ein paar Fotos zu machen. Nach ein paar Stunden sind wir noch nach Wahren gefahren, um den „Rundling“ als zweite Location zu nutzen. Dort haben wir einen großräumigen Dachboden gefunden, indem das auch noch einige tolle Fotos entstanden sind.

Ähnliche Projekte: