Anja hat mir durch ihre eigene Darstellung von der ersten Minute an gefallen. Wir schrieben ein paar Tage hin und her bis mir klar war, dass ich unbedingt mit ihr arbeiten möchte. Mir schwebte ein Bild von einer zarten „Waldfee“ durch den Kopf. Ich bin ein paar Tage früher durch ein paar verschiedene Wälder im Umkreis von Leipzig gefahren, um eine geeignete Lichtung zu finden. In Machern habe ich dann den perfekten Spot gefunden: Viel Gras, Wald und ein genialer Hochsitz. Da wir uns pünktlich zur Sonnenuntergangszeit getroffen haben, wurde meine Bilder der kleinen Waldfee dann gut umgesetzt. Trotz der vielen Mücken haben wir uns tapfer geschlagen.

Ähnliche Projekte: