Peggy

Ich hab die Location mit Bedacht ausgewählt. Es sollte ein warmer Herbstmorgen werden und wir hatten das perfekte Wetter. Peggy war eines meiner ersten Fotomotive überhaupt, denn ich habe sie schon damals vor 12 Jahren schnappschussartig fotografiert. Es hat aber einiges an Überredungskunst gekostet, sie erneut vor die Linse zu ziehen.

Mai

Mai habe ich im Sommer schon einmal fotografiert. Ich hab sie mit Farbe bespritzt um eine Idee zu verwirklichen, die ich schon lange im Kopf mit mir herum getragen hab. Am 3. Oktober dieses Jahres wollte ich einfach nur SIE darstellen: wandelbar und außergewöhnlich. Ich habe mir dafür eine Wiese ausgesucht, die mir beim Einkaufen

Laternenfest Halle 2011

Das Stadtmarketing Halle hat mich angefragt, ob ich nicht für sie ein “Lightwriting”-Projekt weiterführen könnte. Das heißt jeder Besucher, der auf dem Laternenfest Lust auf diese Art der Fotografie hat, durfte es mit mir als Fotografen einmal probieren. Das Partyvolk war neugierig und viele haben die Malerei mit der Taschenlampe ausprobiert. Dabei sind wundervolle Bilder

Josefin

Josefin sehe ich eigentlich täglich, da sie meine Mitbewohnerin ist. Es war schon sehr lange im Gespräch, dass ich sie einmal fotografieren sollte. Ende August hatten wir dann auch beide einmal Zeit und haben uns für ein Sonnenuntergangsshooting entschieden. Dazu sind wir etwas durch Leipzig gefahren und haben dann im Parkkrankenhaus geshootet. Die Sonne und

Anja

Anja hat mir durch ihre eigene Darstellung von der ersten Minute an gefallen. Wir schrieben ein paar Tage hin und her bis mir klar war, dass ich unbedingt mit ihr arbeiten möchte. Mir schwebte ein Bild von einer zarten „Waldfee“ durch den Kopf. Ich bin ein paar Tage früher durch ein paar verschiedene Wälder im

Yvonne

Ein Knistern lag in der Luft. Es trafen sich über 15 Fotografen in Leipzig am alten Stadtbad. Es wurde extra für uns aufgeschlossen und wir hatten die Möglichkeit dort ein Shooting durchzuführen. Ich hab Yvonne durch meine Freundin kennengelernt und ich fand sie passt perfekt in dieses alte Ambiente des Leipziger Stadtbades. Wir robbten uns

Manja

Manja könnten einige von euch noch kennen. Sie ist 2007 für Sachsen beim Bundesvision Song Contest von Stefan Raab angetreten. Eine angesagte Reggae-Queen, die direkt aus Leipzig kommt. Ich hab sie schon etwas länger bei Facebook verfolgt, bis ich sie eines Tages anschrieb. Das gegenseitige Vertrauen beim Shooting begann schon bei den ersten Bildern. Einen

Juliane

Juliane hatte ich schon Anfang 2011 im Winter vor meiner Linse, damals kannte wir uns nur flüchtig. Mittlerweile konnte sie mir ein paar Jobs verschaffen und man schreibt sich immer mal wieder. Ich wollte sie unbedingt noch einmal im Sommer fotografieren. Wir haben den alten Wiederitzscher Flughafen unsicher gemacht. Towerbesichtigung, Tanz auf dem Dach und